Fachgruppe

Die Fachgruppe ist die Interessenvertretung der Umweltschutztechniker. Besonders wichtig, ist die Fachgruppe alle Studierenden des Studiengangs Umweltschutztechnik.

Wir versuchen das Leben der Studierende zu erleichtern, sei es durch billige Getränke in der Fachschaft, oder durch das Horten von alten Klausuren, Praktikumsprotokollen (pssssst!) und Skripten und, und, und.

So werden in der Fachgruppe auch alle aktuellen Dinge besprochen, die unseren Studiengang angehen – Probleme im Studium jeglicher Art (zu kleine Hörsäle, Probleme mit Professoren, etc.), (UMW-)Partys, Exkursionen und weiter.

Bei uns ist besonders wichtig, dass unsere Fachgruppe funktioniert nur, wenn sich genügend Leute dort engagieren. Es handelt sich bei uns nicht um irgendeinen elitären Kreis, sondern jeder kann mitmachen!


Fachgruppenvorstand

Fachgruppensprecherin: Lina Weber

1. stellvertretender Fachgruppensprecher: Julia Weißert

2. stellvertretender Fachgruppensprecher: Noelia Loaiza Villagómez

Finanzbeauftragter: Larissa Schirmer

Finanzstellvertreter: Anita Koprek


Mitmachen!

Die Fachschaft lebt von dem Engagement der Studierenden. Und du, ja genau Du kannst mitmachen, viel lernen und noch mehr Spass haben.
Wie?

In der Vorlesungszeit findet jeden Dienstag in der Mittagspause ab 13.15 Uhr die wöchentliche Fachschaftssitzung statt. Schau doch einfach mal vorbei und höre dir an, was da so besprochen wird. Da beisst dich auch niemand :)

Einfach vorbeikommen und mit den Leuten labern und einen lecker Kaffee trinken


Wegbeschreibung:

Zu finden ist die Fachgruppe Umweltschutztechnik im 9er Gebäude auf dem Campus Vaihingen, direkt neben der Fachschaft Maschinenbau & Co. im Erdgeschoss.

Einfach von der S-Bahn-Haltestelle Universität in Richtung Universität den Bahnsteig verlassen. Ganz oben angekommen wendest du dich leicht rechts und siehst dort auch schon das 9er-Gebäude. Durch den Eingang rein, rechts bis zur grünen Tür und voilà: da ist unsere schmucke Fachschaft.

Die Fachschaft hat im übrigen keine festen Öffnungszeiten, sondern sie ist offen, wenn jemand da ist. Das ist in der Vorlesungszeit eigentlich immer der Fall und in der vorlesungsfreien Zeit kannst du gerne vorher anrufen oder auf anderem Wege nachfragen.